News

Augmented Reality - Presenting Ideas 4 the Future

19.11.2020

Sie sind Künstler*in, haben Erfahrung im Community-Organizing oder arbeiten mit kulturelle Einrichtungen zusammen? Sie sind auf der Suche nach neuen Ideen, um diese dann voller Inspiration und Tatendrang in die Realität umzusetzen?

Sie sind Künstler*in, haben Erfahrung im Community-Organizing oder arbeiten mit kulturelle Einrichtungen zusammen? Sie sind auf der Suche nach neuen Ideen, um diese dann voller Inspiration und Tatendrang in die Realität umzusetzen?

Am Freitag, den 20. November, um 11.30 Uhr auf Zoom -https://zoom.us/webinar/register/WN_nKCmTRXYRK6R2ynmDOjt3w - möchten wir Sie herzlich zu einer Präsentation von Projekten einladen, die vom Pilecki-Institut in Berlin in der ersten Ausgabe des Stipendienprogramms "Augmented Reality" ausgewählt wurden. Das Programm ist ein Ideenlabor, aus dem neue Zugangsformen zur Kultur entstehen sollen in Zeiten, in welchen Lockdowns und Ausgrenzung unseren Alltag dominieren.


Inspiriert von einer Flut solcher Internetaktivitäten wie virtuelle Orchester, #challenge, Streaming-Konzerte, Online-Festivals, Ferndebatten und Webinare, wollen wir neue Aktivitäten finden, schaffen und entfalten, die das Potential haben, Menschen miteinander zu verbinden. Menschen, die davon erzählen wollen, wie unsere Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft nach neuen Regeln mit u.a. Social Distancing funktionieren.
Wir haben sechs Personen ausgewählt, die nach Konsultationen mit ihren Mentor*innen ihre Projekte realisieren werden. Die Mentoren stammen aus der Welt der Kunst, neuen Medien und sozialen Aktivitäten. Es sind: Krzysztof Goliński, Kissinger Twins, Joanna Kubicka und Iza Rutkowska.
Während der Veranstaltung werden die Autoren ihre Prototyp-Ideen für Aktivitäten vorstellen und erzählen, was bisher realisiert wurde und wie dies weiter genutzt werden kann.

Über ihre Arbeit werden erzählen:

Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Pilecki-Institut in Berlin und den Stipendiaten werden die von ihnen erarbeiteten Skripte/Tutorials sein, die anderen kreativen und sozial engagierten Menschen ermöglichen werden, ähnliche Aktivitäten in ihrer eigenen Realität zu organisieren.

Die Sammlung von Skripten/Tutorials wird Anfang Dezember auf der Facebookseite unseres Instituts zum Herunterladen bereitgestellt.

Folgen Sie uns auf Facebook und nehmen Sie an dem nächsten Auswahlverfahren unseres Wettbewerbs teil!
Details in Kürze!

Veranstaltungssprachen: Polnisch mit Verdolmetschung ins Englische.

 

Das Projekt “Augmented Reality” ist Teil des Programms “Exercising Modernity”, das von der Zweigstelle des Pilecki-Instituts in Berlin seit 2018 realisiert wird. Sein Ziel ist eine interdisziplinäre Reflexion über das heutige Europa. Der Ausgangspunkt dazu sind Überlegungen in Polen, Deutschland und Israel zu Ursprüngen und Quellen der Moderne.

See also