Education

Zu den Aufgaben des Pilecki-Instituts gehört ebenfalls die Entwicklung eines langfristig angelegten Bildungsprogramms für Schulen, Jugendliche, Fachleute und die breitere Öffentlichkeit. Wir bemühen uns, differenzierte Bildungsangebote, Workshops, Veröffentlichungen mit Bildungsinhalten, Debatten und Vorträge zur Verfügung zu stellen. Wir veranschaulichen die komplexe Geschichte Polens anhand von Archiv- und Quellenmaterialien,  Mikrogeschichten und stellen das Schicksal der Zeugen des 20. Jahrhunderts vor dem Hintergrund historischer Prozesse vor.

 

Der Bildungsauftrag des Instituts besteht in der Pflege des historischen Kollektivgedächtnisses und zugleich in der Ausbildung achtsamer, bewusster Bürger und Schöpfer der Zukunft.  Durch unsere Aktivitäten wollen wir einen Beitrag leisten zur Schaffung von Geschichtsbewusstsein, politischer Aufklärung und Antidiskriminierungsarbeit. Wir glauben, dass das Kennenlernen der Geschichte in all ihren vielfältigen Facetten nicht nur zur Vertiefung von Fachkenntnissen beitragen, sondern auch Respekt für andere Religionen und Kulturen beibringen, der Fremdenfeindlichkeit entgegenwirken und die junge Generation auf das Leben in der modernen Gesellschaft vorbereiten kann.

 

Das Bildungsprogramm des Pilecki-Instituts stattet seine Teilnehmer sowohl mit profundem Wissen im Bereich der polnischen Geschichte wie auch mit Instrumenten zur Bekämpfung von Vorurteilen und Stereotypen im Alltag aus.

 

Kontakt: Karolina Głowińska

k.glowinska@instytutpileckiego.pl