Über uns / Kontakt

Das Pilecki-Institut nimmt seine Tätigkeit in Berlin auf, um die internationale Zusammenarbeit zu stärken und einen neuen Spielraum für die Erforschung und Verarbeitung der Erfahrungen des 20. Jahrhunderts zu bieten einschließlich der Bedeutung der europäischen Werte der Demokratie und Freiheit in der neuesten Geschichte. Das Institut möchte auch zur Vertiefung der Kenntnisse der Geschichte Polens im 20. Jahrhundert beitragen.  Dem dienen Stipendien- und Forschungsprogramme und verschiedene Aktivitäten im Grenzgebiet von Geschichte, Kunst und Kultur. Ziel des Instituts ist es den sozialen, geschichtlichen und kulturellen Wandel im Europa des 20. Jahrhunderts aufzuzeigen unter besonderer Berücksichtigung der Wandlungsprozesse in Mittel- und Osteuropa und der mit den gesamteuropäischen Erfahrungen des 20. Jahrhunderts verbundenen Normen und Werte. Dabei ist für uns der Aufbau einer langfristigen Zusammenarbeit mit deutschen kulturellen Einrichtungen und Hochschulen von großer Bedeutung.

 

 

Pilecki-Institut in Berlin

Pariser Platz 4a, 10117 Berlin

www.pileckiinstitut.de   

berlin@instytutpileckiego.pl

 

 

Leitung

Hanna Radziejowska

h.radziejowska@instytutpileckiego.pl

Leiterin des Pilecki-Instituts Berlin

 

Mateusz Fałkowski

m.falkowski@instytutpileckiego.pl

Stellvertretender Leiter des Pilecki-Instituts Berlin

 

 

Sekretariat

Klaudia Pytlowska

k.pytlowska@instytutpileckiego.pl

 

 

Pressesprecher

Patryk Szostak

p.szostak@instytutpileckiego.pl

 

 

Produktion und Verwaltung

Jakub Świetlik

j.swietlik@instytutpileckiego.pl

 

 

Programme

Małgorzata Jędrzejczyk

m.jedrzejczyk@instytutpileckiego.pl

Kunst / Wissenschaft / Exercising Modernity

 

Natalia Latecka

n.latecka@instytutpileckiego.pl

Archiv-Programm

 

Karolina Głowińska

k.glowinska@instytutpileckiego.pl

Bildung und Vermittlung

 

Anna Bobczuk

a.bobczuk@instytutpileckiego.pl

Produktion und Archive